Was sind Bitcoin-Casinos?

Bitcoin-Casinos haben sich in den letzten Jahren stark vermehrt. Wie der Rest der Welt haben auch viele Online-Casinos Bitcoin in ihr Angebot aufgenommen. Sie ist bereits in der Liste der Zahlungsmethoden auf vielen beliebten Glücksspielseiten zu finden.

In dieser Liste finden Sie die Bitcoin-Casinos, mit denen Sie vertraut sind. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erkunden Sie das Angebot.

Verallgemeinerte Kryptowährung

Obwohl das Glücksspiel mit Bitcoin derzeit noch eine Seltenheit sind, nimmt die Verwendung von Kryptowährungen im Casino-Betrieb stetig zu. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn Bitcoin ist schon seit langem weltweit im Trend. Wer weiß, vielleicht wird es schon bald zum Standard in jedem Casino!

In diesem Artikel geben wir Ihnen die Fakten über Bitcoin und erkunden, worum es bei Bitcoin-Casinos geht. Wir gehen auch auf Bitcoin-Einzahlungen und -Abhebungen ein, sowie auf andere Fakten, wie z.B. wie man Bitcoins erwirbt und ob Bitcoin-Casinos steuerfrei sind.

Welche Bitcoin-Casinos?

Bitcoin-Casinos sind Online-Casinos, die die Verwendung von Bitcoin als Teil ihrer Zahlungsmethode akzeptieren. Sie können dies oft am unteren Ende der Seite sehen, wo die Zahlungsmöglichkeiten aufgelistet sind.

Es gibt noch relativ wenige Casinos auf dem Markt, die nur Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Die meisten Bitcoin-Casinos sind daher Spielorte, an denen Ein- und Auszahlungen auch mit einer Vielzahl anderer Zahlungsmethoden vorgenommen werden können.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine Open-Source-Kryptowährung, die 2008 von einer Person oder Organisation unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto geschaffen wurde. Bitcoins funktionieren mit der Rechenleistung eines Peer-to-Peer-Netzwerks von Computern, auf denen das Bitcoin-Programm im Internet läuft.

Bitcoins werden nicht von Banken oder anderen zentralisierten Stellen ausgegeben, sondern sind die Erfindung einer oder mehrerer Einzelpersonen und werden nach und nach vom Rest der Welt als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptiert. Schon jetzt kann man damit eine Menge machen und kaufen, und die Möglichkeiten scheinen zu wachsen.

Der Wert von Bitcoin

Der Wert von Bitcoins im Verhältnis zu offiziellen Währungen wird ausschließlich durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Bitcoin ist eine digitale und dezentralisierte Währung und somit ein eigenständiges Geldsystem.

Er wird daher nicht von Zentralbanken oder einer Behörde kontrolliert.

Der Wert von Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist sehr volatil. Im Jahr 2017 könnte der Wert von bitcoin zwischen 752 € und über 15 000 € liegen.

Jeder Bitcoin kann in 100 Millionen kleinere Einheiten unterteilt werden, die nach ihrem Schöpfer Hunderter genannt werden.

Bitcoin in einer Nussschale:

Eine im Jahr 2008 geschaffene digitale Währung
Der 2008 gegründete Bitcoin Bitcoin wurde 2008 gegründet und funktioniert ausschließlich virtuell.
Schöpfer: verwendet das Pseudonym Satoshi Nakamoto
Einzahlungen und Abhebungen bei vielen Online-Casinos
1 Bitcoin = 100 Millionen Satoshis

Bitcoin-Casinos und wie man in ihnen spielt

Die meisten Casinos berücksichtigen Bitcoin nicht als Teil ihrer Geldtransfermethoden, aber mit der Zeit wird es vielleicht immer üblicher.

Bitcoin-Casinos sind auf dem Vormarsch, und das aus gutem Grund. Der Geldtransfer ist genauso einfach, wenn nicht sogar einfacher, als mit herkömmlichen Methoden. Mehr dazu weiter unten.

Bitcoin-Nutzer sollten sich vor dem Spielen über die Lizenz des Casinos informieren, da diese die Steuerfreiheit beeinflusst. Die meisten Bitcoin-Casinos garantieren keine steuerfreien Gewinne, da sie keine europäische Lizenz haben. Es kann jedoch auch Ausnahmen geben.

Wie funktioniert das Glücksspiel mit Bitcoin?

Wenn Sie eine Bitcoin-Brieftasche haben, haben Sie auch Ihre eigene Adresse oder Ihr eigenes “Konto”. Ein Bitcoin-Casino hat eine ähnliche Adresse, an die Sie Geld aus Ihrer Bitcoin-Brieftasche überweisen.

Bitcoin-Einzahlungen und -Abhebungen sind anonym, was in vielerlei Hinsicht ein Vorteil sein kann. Bitcoin-Casinos können jedoch einen Identitätsnachweis verlangen, da sie verständlicherweise die Identität des Spielers überprüfen wollen.

Bitcoin Casinos Einzahlung und Auszahlung

Online-Casinos verfügen heute über ein breites und vielfältiges Angebot an Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden, und der König der Kryptowährungen hat sich vielleicht manchmal in den Mix eingeschlichen.

Bitcoin-Casinos erlauben Bitcoin-Einzahlungen und -Abhebungen, aber für viele Online-Casinos ist Bitcoin als Mittel zur Geldüberweisung gerade erst im Kommen.

Bitcoin Casinos Einzahlung

Das Einzahlen von Bitcoin ist im Grunde dasselbe wie das Einzahlen mit Trustly oder Kreditkarten, zum Beispiel.

Zuerst geht der Kunde zum Bitcoin-Casino seiner Wahl. Dann wählen sie Bitcoin als Zahlungsmethode aus der Einzahlungsbox und folgen den einfachen Anweisungen, die erscheinen.

Von der Adresse zu

Bei der Einzahlung stellt das Online-Casino seine eigene Bitcoin-Adresse zur Verfügung, an die der Kunde die gewünschte Menge an Bitcoins überweist. Die Bitcoin-Einzahlung wird in der Regel sofort bearbeitet, aber der Transfer kann manchmal länger dauern.

Eine Bitcoin-Einzahlung ist genauso sicher wie beispielsweise eine Einzahlung bei Trustly, da Bitcoin-Casinos ebenfalls eine hochwertige Verschlüsselungstechnologie verwenden.

Einzahlungen mit Bitcoins erfolgen auf der Basis von Bitcoin-Adressen, sind also anonym. In einigen Bitcoin-Casinos ist es auch möglich, einen Bitcoin-Casino-Bonus zu erhalten.

Bitcoin Casinos Auszahlung

Bitcoin-Abhebungen sind sehr einfach, denn der Kunde muss nur auf sein Konto gehen und das Abhebungsfeld ansteuern. Die Bitcoin-Abhebung wird auf das vom Kunden angegebene Bitcoin-Konto überwiesen.

Achten Sie darauf, dass Sie dem Online-Casino Ihr echtes Bitcoin-Konto angeben. Wenn Sie das falsche Bitcoin-Konto angeben, können Sie nicht auf die Währung zugreifen.

Einige Online-Casinos erlauben Bitcoin-Abhebungen ohne Überprüfung der persönlichen Daten, aber insbesondere bei größeren Abhebungen ist es möglich, dass auch Bitcoin-Abhebungen eine gewisse Überprüfung erfordern.

Wenn Sie eine Einzahlung in Bitcoins vorgenommen haben, muss auch die Auszahlung in Bitcoins erfolgen. Sie können also zum Beispiel nicht von Ihrem Bankkonto einzahlen und dann in Bitcoins abheben.

Schnelle Bitcoin-Abhebungen

Schnelle Bitcoin-Abhebungen sind zumindest in einigen Bitcoin-Casinos möglich. Schnelle Bitcoin-Abhebungen bedeuten, dass Kunden ihre Bitcoin-Abhebungen in nur wenigen Minuten erhalten können.

Sie können oft schnelle Bitcoin-Abhebungen genießen, da eine der Säulen eines guten Online-Casinos heutzutage schnelle Abhebungen sind. Das ist natürlich nicht immer und überall der Fall.

Denken Sie daran, dass Bitcoin-Auszahlungen nicht unter die Steuerbefreiung fallen, wenn das Casino keine EU-Lizenz hat. Die Kunden sollten daher sicherstellen, dass sie ihre Steuern korrekt und rechtzeitig zahlen.

Bislang haben nur wenige Bitcoin-Casinos eine europäische Glücksspiellizenz.

Wie man anfängt

Der erste Schritt besteht darin, eine Bitcoin-Brieftasche oder ein Girokonto bei einem Dienst zu eröffnen, mit dem Sie Bitcoins kaufen oder verkaufen können.
Für die Eröffnung eines Girokontos stehen verschiedene Dienste zur Verfügung, darunter der finnische Coinmotion

Smartphones können oft verwendet werden, um eine Bitcoin-Brieftasche zu öffnen, aber dies ist möglicherweise nicht so zuverlässig wie das Öffnen einer Brieftasche bei einem spezialisierten Dienstanbieter

Nach der Eröffnung eines Kontos wird die Identität über eine Online-Bank bestätigt
Das persönliche Bitcoin-Konto muss mit Ihrem eigenen Bankkonto und anderen identifizierenden Details des Bankkontos verknüpft sein

Sobald Sie eine Bitcoin-Brieftasche haben, sehen Sie dort Ihre persönliche Bitcoin-Adresse
Sie können mehr als eine Adresse in einer Brieftasche haben. Dies sind die Adressen, die Sie beim Empfang Ihrer neuen Kryptowährung verwenden werden

Ein paar verschiedene Möglichkeiten, Bitcoins zu erhalten:

  • Sie können Bitcoins mit herkömmlicher Währung kaufen
  • Sie können ein Gehalt in Bitcoins für Ihre Arbeit erhalten.
  • Sie können etwas im Tausch gegen Bitcoins verkaufen.

Der Einstieg in die Nutzung von Bitcoin mag sich schwierig anhören, aber wenn Sie erst einmal angefangen haben, werden Sie feststellen, dass auf den Websites der verschiedenen Anbieter für jeden Schritt eine Anleitung zur Verfügung steht.

Bitcoins kaufen

Sie können Bitcoins bei Diensten wie Coinmotion oder ähnlichen Seiten per Banküberweisung kaufen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von Bittimat, dem Geldautomaten der Zukunft.

Wie funktioniert Bitcoin?

Zunächst müssen Sie sich online als Bitcoin-Matrix-Benutzer registrieren, woraufhin Sie einen QR-Code erhalten

Um den Code zu erhalten, können Sie sich entweder mit einem Bank- oder Handyzertifikat authentifizieren, falls Sie eines besitzen

Scannen Sie den QR-Code und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen. Der Scan muss innerhalb von 24 Stunden nach der Authentifizierung durchgeführt werden.

Jetzt können Sie Bitcoins kaufen, indem Sie dem Bitcoin-Automaten die Adresse Ihrer mobilen Geldbörse zeigen, damit er das Geld an die richtige Stelle überweisen kann

Sie zahlen für Bitcoins in bar, also denken Sie daran, zuerst einen herkömmlichen Geldautomaten aufzusuchen.

Kann ich Bitcoins mit BitMoney verkaufen?

Bitmats können auch verwendet werden, um Bitcoins zu verkaufen. In diesem Fall erhalten Sie als Gegenleistung Bargeld.

Wenn es sich um große Beträge handelt, erhalten Sie Ihr Geld möglicherweise nicht sofort. In diesem Fall kann der Automat nach Ihrer Telefonnummer fragen, und Sie erhalten eine Nachricht, wenn Ihr Geld verfügbar ist.

Wo kann ich die Bitmap finden?

Der Bitcoin-Automat hat eine eigene Website, auf der Sie den Standort des nächstgelegenen Bitcoin-Automaten überprüfen und mehr über die Funktionsweise des Automaten erfahren können
Viele der größten Städte Finnlands haben bereits einen Bitcoin-Automaten

Denken Sie beim Kauf und Verkauf von Bitcoins daran, dass der Transfer immer endgültig ist. Wenn Sie also versehentlich Ihre Adresse oder die Adresse des Empfängers falsch schreiben, kann das Geld nicht wiederhergestellt werden und ist im Bitcoin-Raum verloren. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie Überweisungen tätigen.

Wie man Bitcoins aufbewahrt

Bitcoins können auf einem speziellen Girokonto oder in einer separaten Geldbörse aufbewahrt werden. Es ist wichtig, diese an einem sehr sicheren Ort aufzubewahren.

Wenn Sie Ihre Bitcoin-Adresse vergessen oder verlieren, sind diese Währungen verloren. Das Gleiche gilt, wenn Ihr Computer ausfällt und Sie keine Sicherungskopien haben.

Sicherheit geht vor

Die Erstellung einer Sicherungskopie ist eine gute Möglichkeit, Ihre Währung zu schützen. Sie können sich auch schützen, indem Sie einen zuverlässigen Wallet-Service nutzen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie einen sicheren Geldbörsendienst verwenden, da es in den letzten Jahren einige unangenehme Fälle gegeben hat, in denen ein Verwalter mit diesen Diensten Geld verloren hat.

Wenn Sie vorhaben, eine große Menge an Bitcoins zu erwerben, sollten Sie sich gründlich informieren und sicherstellen, dass Sie die zuverlässigsten Lösungen verwenden, die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet sind.

Für einen Casinoliebhaber mag das kompliziert klingen, aber keine Sorge: Es gibt zahlreiche Anleitungen aus vielen Quellen, und letztendlich ist es ganz ähnlich wie bei herkömmlichen Zahlungsmitteln, nur mit einer anderen Geldquelle.

Bitcoin-Casinos und Bitcoin-Nutzung

Bitcoins können jetzt für viele Dienstleistungen verwendet werden. Bitcoin-Casinos sind nicht die einzigen Orte, an denen Bitcoin verwendet werden können.

Sie sind die am weitesten verbreitete Zahlungsmethode im Internet, können aber auch in einigen finnischen Geschäften in der Innenstadt verwendet werden.

Das Restaurant Vegemesta war das erste in Finnland, das Bitcoin als Zahlungsmittel eingeführt hat. Im Jahr 2013 sagte der Eigentümer in einem Interview mit Yle, dass weniger als 1 % seiner Kunden Bitcoins für Zahlungen verwenden.

In Zukunft werden immer mehr Lebensmittelgeschäfte, Restaurants und ähnliche Unternehmen Bitcoins als Teil ihrer Zahlungsmittel verwenden. Einige Unternehmen können jedoch Gebühren für die Verwendung von Bitcoins erheben.

Verschiedene Arten von Bitcoin-Casinos

Bitcoin-Casinos können sehr unterschiedlich sein. Einige Casinos erheben geringe Gebühren für Ein- und Auszahlungen, aber viele Casinos erlauben es Ihnen, dies ohne Gebühren zu tun.

Bitcoin-Casinos sind noch ein relativ kleiner Teil des Casinomarktes. In den kommenden Jahren werden sie sicherlich zahlreicher werden, und damit werden auch die kostenlosen Bitcoin-Ein- und Auszahlungen zunehmen.

Sind Bitcoin-Kasinos steuerfrei?

Die meisten Bitcoin-Casinos fallen unter die Zuständigkeit einer anderen Glücksspielbehörde als der Malta Gaming Authority, der Swedish Gambling Authority oder der UK Gambling Authority.

Sie werden oft von Orten wie Curacao oder Zypern aus betrieben.

Bitcoin-Casinos, die in Curacao oder anderswo außerhalb Europas lizenziert sind, sind nicht automatisch schlecht oder unzuverlässig. Der einzige Nachteil ist, dass die Gewinne oft nicht steuerfrei sind, was beim Spielen und bei Abhebungen berücksichtigt werden muss.

Natürlich sind nicht alle Bitcoin-Casinos von der Steuer befreit, da einige Bitcoin-Casinos ihre Bücher zum Beispiel in Zypern haben können.

Es bleibt abzuwarten, ob z. B. Casinos, die unter der Schirmherrschaft der Malta Gaming Authority stehen und sicherlich vertrauenswürdig sind, Bitcoin auf ihrer Zahlungsliste haben werden.

Zuverlässige Bitcoin-Casinos

Derzeit scheint eine beträchtliche Anzahl von Bitcoin-Casinos ihren Sitz in Curacao zu haben. Zuverlässige Bitcoin-Casinos können auch unter der Lizenz von Curacao gefunden werden, aber es gibt immer eine Vielzahl von Fällen.

Es lohnt sich daher, vor dem Spielen ein wenig Hintergrundarbeit zu leisten, um sicherzustellen, dass Sie ein zuverlässiges Bitcoin-Casino wählen.

Bitcoin-Casinos außerhalb Europas sind keine steuerfreien Casinos. Wenn Sie also Geld mit Bitcoins überweisen möchten, müssen Sie Ihre eigenen Steuern zahlen.

Andere Kryptowährungen

Bitcoin ist keineswegs die einzige Kryptowährung auf dem Markt, aber sie ist sicherlich die bekannteste Kryptowährung, zumindest im Moment. Andere Kryptowährungen sind Ethereum und LiteCoin, die in die Fußstapfen von Bitcoin treten.

Bitcoin wird als Archetyp der Kryptowährungen und als Indikator für die Entwicklung der Kryptowährungen angesehen. Wenn Sie sich jedoch mehr für Kryptowährungen interessieren, sollten Sie sich in Ruhe mit den beliebten Währungen Ethereum und LiteCoin beschäftigen, die Sie oben finden können.

Diese Kryptowährungen haben noch nicht den gleichen Bekanntheitsgrad wie ihre Vorgänger erreicht, aber mit der zunehmenden Verbreitung von Bitcoin könnten auch andere Kryptowährungen auftauchen und alltäglich werden.

Obwohl Bitco-Casinos auf dem Vormarsch sind, haben Casino-Enthusiasten noch kein Casino gefunden, das eine andere Kryptowährung als Bitcoin anbietet.

Bitcoin-Casinos Kundenservice

Bitcoin als Unternehmen bietet keinen Kundendienst an, aber seine Partner wie die Bitcoin-Börsen bieten einen Kundendienst an. Wenn Sie Probleme bei der Verwendung von Bitcoins haben, wenden Sie sich bitte an das Support-Team Ihrer Handelsplattform.

Einer der Gründe für die Wahl eines externen Geldbörsendienstes ist, dass Sie bei Problemen Hilfe erhalten und sich an die Mitarbeiter wenden können. Gute Dienstleister bieten in der Regel zumindest eine Beratung per E-Mail an. Dies zeigt, dass das Unternehmen vertrauenswürdig ist.

In Kasinos ist der Kundendienst für Sie da

Sie sollten sich darauf einstellen, dass das Support-Team Ihnen bei manchen Problemen nicht helfen kann. Unter anderem ist es wichtig, dass Sie Einzahlungen und Abhebungen nur in Bitcoin-Casinos vornehmen, denen Sie vertrauen können.

Wenn Sie Überweisungen an die falsche Bitcoin-Adresse vornehmen, können Sie Ihre Bitcoin nicht zurückbekommen. Seien Sie also vorsichtig mit Ihren Geldüberweisungen und halten Sie Ihr Promille bei den Überweisungen niedrig, genau wie beim Spielen in Casinos.

Bitcoin-Casinos werden Ihnen sicherlich helfen, wenn es Probleme beim Spielen im Casino gibt.

Bitcoin-Casinos Erfahrungen

Bitcoin ist in vielerlei Hinsicht eine interessante und andersartige Form des Geldtransfers für Online-Casinos, über die in den letzten Jahren ausgiebig berichtet wurde.

Die Verwendung von Bitcoin birgt einige erhebliche Risiken, da sein Wert je nach Angebot und Nachfrage stark schwanken kann.

Andererseits ist Bitcoin nicht von bankähnlichen Institutionen abhängig, so dass die Kryptowährung nicht anfällig für Inflation ist. Natürlich kann der Wechselkurs der Währung selbst stark schwanken.

Es hört sich komplizierter an, als es tatsächlich ist, und es könnte Spaß machen, diese Methode aus Neugierde auszuprobieren.

In Zukunft werden Bitcoin-Casinos sicherlich an Bedeutung gewinnen. Der große Durchbruch ist noch nicht erfolgt, aber ich denke, er wird noch kommen.

Keine traditionelle Währung

Satoshi Nakamoto gab folgende Erklärung über die von ihm erfundene Kryptowährung ab:

“Das Hauptproblem bei konventionellen Währungen ist das Vertrauen, das erforderlich ist, damit sie funktionieren. Man muss der Zentralbank vertrauen, dass sie die Währung nicht entwertet, aber die Geschichte der Fiat-Währungen ist voll von Verstößen gegen dieses Vertrauen.”

“Das Grundproblem herkömmlicher Währungen ist das Vertrauen, das erforderlich ist, damit das System funktioniert. Man sollte darauf vertrauen, dass die Zentralbank die Währung nicht schwächen wird, auch wenn die Geschichte der Fiat-Währungen voll von Verstößen gegen dieses Vertrauen ist.

Anonymität und Unabhängigkeit

Bei der Schaffung der Währung ging es also vor allem um eine Art Anarchie, um den Wunsch, sich vom herkömmlichen System zu lösen.

Tatsächlich nutzen viele Bitcoin-Nutzer ihn wegen seiner Unabhängigkeit. Sie ist weder Teil des Mainstreams noch wird sie von den Banken reguliert.

Andererseits funktionieren viele Bitcoin-Wallet-Websites ähnlich wie Online-Banken, so dass sich die Verwendung von Bitcoin für den Verbraucher sehr vertraut anfühlen kann.

Die Anonymität bleibt auch bei der Verwendung von Kryptowährungen gewahrt. Andererseits können Bitcoin-Casinos immer noch nach Dokumenten zur Überprüfung der Identität fragen.

Auch bei Anlegern beliebt

Bitcoin ist auch eine sehr beliebte Investition. Der Vorläufer der Kryptowährungen kann auch in einigen Geschäften verwendet werden, aber es bleibt abzuwarten, ob er sich in Finnland als Zahlungsmittel durchsetzen wird.

Kryptowährungen scheinen auf dem Vormarsch zu sein. Daher ist es gut zu wissen, wie sie funktionieren, selbst wenn Sie ein Casino-Held sind, der die traditionelleren Methoden des Geldtransfers bevorzugt.

Es ist nicht so schwierig, wie es sich zunächst anhören mag. Es ist eine gute Idee, sich schon jetzt ein wenig mit dem Thema vertraut zu machen, denn wer weiß, vielleicht wird der Geldverkehr in Zukunft komplett kryptografisch sein!

Sie können mehr über Bitcoin-Casinos in den Auflistungen in diesem Artikel herausfinden, so gehen Sie vor und erkunden, was sie zu bieten haben.